Marianne Leber · STEP-Trainerin · Oberdorfstrasse 81 · 5276 Wil AG · Tel. 062 875 10 82

So oder so
So? oder So?
So! oder So?

So oder so kann man erziehen. Und so oder so erzieht man. Auf jeden Fall erzieht man so lange, bis die Kinder die alleinige Verantwortung für ihr Leben übernehmen. Also 16 bis 18 Jahre. Eine lange Zeit, in der sich Erziehende immer wieder fragen: Soll ich so oder so entscheiden? Soll ich Grenzen enger oder weiter stecken?

 

Den Entwicklungsprozess der Kinder kann ich so oder so sehen:

  • Ein Kleinkind, welches trotzt, kann ich als uneinsichtiges, starrköpfiges Kind erleben oder als Kind, welches auf seine Art lernt, wie es selbständig werden kann.
  • Ein Schulkind, welches jeden Morgen trödelt, wenn es sich bereit macht, kann ich als unmotiviertes Kind sehen, oder als eines, welches lernt, wie es die täglichen Pflichten erfüllen kann.
  • Ein Jugendlicher, welcher Nerven fordert beim Einhalten der Grenzen, kann ich als mühsam Pupertierenden sehen oder als Jugendlichen, der immer mehr Eigenverantwortung übernehmen will.

So oder so ist es nicht aussergewöhnlich, wenn Erziehende an Grenzen stossen. Die täglichen Entscheidungen fordern Einfühlungsvermögen, Geduld und Kreativität. In Erziehungsaufgaben ist die Beanspruchung stark und die Erwartungen von allen Seiten sind hoch.
Ob Baby, Kleinkind, Schulkind oder Pubertierend: Jeder Lebensabschnitt verlangt Lösungen, die weiterführen. Erziehungskurse oder individuelles Erziehungscoaching stärkt und fördert Sicherheit und Gelassenheit. Die standardisierten Erziehungskurse "ElternLehre® Baby-Kleinkind", "STEP" und "Kess erziehen“ zeigen ermutigende Grundhaltungen auf, welche zu ausdauerndem Erfolg und Freude beim Bewältigen der Erziehungsaufgaben führen. Genauere Informationen und auch Angebote finden Sie auf diesen Seiten. Ihre Neugier und Ihr Interesse führen Sie weiter.

Herzlich Willkommen!
Marianne Leber